Diese Website verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Website, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu finden Sie im Bereich Datenschutz.

Zum Projekt

Den Raum hinter dem Westportal des Domes bestimmte Erzbischof Ernst von Sachsen (1476 –1513) zu seiner Grabkapelle. Er ist mit bedeutsamen Kunstwerken ausgestattet: der Grabtumba (Arbeit von Peter Vischer d. Ä. von 1495), einem siebenarmigen Leuchter (1494), einer Alabaster-Mauritiusfigur auf dem Altar (1467), prunkvollen Rundleuchtern u.v.m. Mit Mitteln unseres Fördervereins wurden der Raum, Portal und Fußboden überarbeitet sowie eine Beleuchtung eingebaut. 

Alle Projekte